Spritzig, bunt und unwiderstehlich: So ist die wunderbare Welt der Cocktails. An einem sommerlichen Tag im Büro habe ich meine Kolleginnen nach ihren Lieblings-Getränken des Jahres gefragt.

Sommerzeit ist Cocktailzeit! Nach einem langen Arbeitstag genehmigen wir uns schon mal gerne das eine oder andere Gläschen. Während die eine es gerne frisch und fruchtig mag, bevorzugt es die andere gern herb und sauer. Aber auch zum Bier oder zum guten Spritzwein wird gerne gegriffen. Die Welt der Cocktails ist eben so unterschiedlich wie wir selbst – und hat für jeden das passende Getränk parat.

Lillet Vive

Streng genommen ist es kein Cocktail, dennoch ist für Susanne der Lillet Vive das Sommergetränk 2017. Spätestens seit seinem Auftritt in James Bond-Film Casino Royal genießt der fast in Vergessenheit geratene Aperitif-Klassiker eine neue Aufmerksamkeit. Die Gurkenscheibe gibt dem ganzen einen Extra-Frische-Kick.

Zutaten: 

  • 5 cl Lillet Blanc
  • 10 cl Tonic Water
  • 1 Scheibe Salatgurke
  • Erdbeere
  • Minzblatt
  • Eiswürfel

So gelingt der Sommerspritzer: 5 cl Lillet Blanc in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben. 10 cl Tonic Water und eine Salatgurkenscheibe zugeben. Mit einer Erdbeere und einem Minzblatt verzieren. Fertig!


Oldie but Goldie

Der Planter’s Punch ist Evas absoluter Lieblings-Cocktail – und das unverändert seit den 1990ern! Süßes Karibikflair, ein Schuss Saures und ganz viel Frucht: der Planter’s Punch ist die perfekte Erfrischung im Sommer!

Zutaten:

  • 4 cl Jamaica Rum
  • 2 cl weißer Rum
  • 2 cl Zitronensaft
  • 4 cl Ananassaft
  • 6 cl Orangensaft
  • 1 cl Grenadine
  • Eiswürfel
  • 1 Fruchtspieß

Und so startet die Zeitreise: Rum, Säfte und Grenadine in ein Longdrinkglas gießen und gut umrühren. Mit einem Fruchtspieß nach Belieben garnieren. Geheimtipp von Eva: Alle, die sich etwas trauen, ein wenig Muskatnuss darüber reiben. É voila & Prost!


Talk to the Gin

Maria mag Gin nicht. Sie liebt ihn! Früher als Nationalgetränk der Engländer bekannt, zählt Gin heute zum internationalen Cocktail-Liebling. Maria genehmigt sich den Wacholder-Saft am liebsten in der Longdrink-Version als Gin Fizz. Und wir sind uns alle einig: Mit null Gramm Kohlenhydraten und nur 263 Kalorien geht der Gin quasi als Wellness-Drink durch 😉

Zutaten:

  • 4 cl Gin
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • Soda zum Auffüllen
  • ½ Zitronenscheibe
  • Eiswürfel

So gelingt der Wellness-Drink: Eiswürfel mit Gin, Zitronensaft und Zuckersirup im Shaker mischen und in ein Glas gießen. Mit Sodawasser auffüllen und die halbe Zitronenschale in das Glas geben.


Kuba im Glas

Wenn Gabi schon nicht nach Kuba kann, dann holt sie das kubanisches Flair mit einem Mojito einfach nach Hause. Tipp: Die Minze bleibt länger frisch, wenn man sie in ein feuchtes Tuch wickelt und im Kühlschrank lagert.

Zutaten:

  • 5 cl Havana Club
  • ½ Limette
  • weißer Rohrzucker
  • Mineralwasser
  • Minze
  • Eiswürfel

So geht’s ab auf die Insel: Zuerst den Rohrzucker ins Glas geben und den Saft einer halben Limette pressen. Frische Minze aus dem Kühlschrank mit ins Glas geben. Nun alle Zutaten mit einem Stößel zusammendrücken und die Eiswürfel dazugeben. 5 cl Havana Club hinzugeben, mit Mineral auffüllen und leicht rühren. Abschließend mit einem Minzzweig dekorieren. Und nun Augen schließen und dem Wellenrauschen lauschen.


Obst zum Trinken

Felicitas ist sich sicher: Zum Gesund leben gehört auch Genuss – und ein guter Cocktail! Neben Beerenfrüchten wie Erdbeeren eignen sich auch exotische Früchte wie (reife) Mango, Papaya oder Kiwi.

Zutaten:

  • 5 Stk. Erdbeeren
  • 4 cl weißer Rum
  • 2 cl Erdbeerlikör
  • 2 cl Limettensaft
  • Eiswürfel

Ein Cocktail geht immer: Die Erbeeren mit den Eiswürfeln im Elektromixer crushen. Danach mit Rum, Erdbeerlikör und Limettensaft shaken.


Bis der Arzt kommt

Im Sommer mischt Bianca den Whiskey auch gern mal. Der Penicilin Cocktail ist für wahre Whiskey-Liebhaber und macht seinem Namen alle Ehre.

Zutaten:

  • 3 cl Blended Scotch (z. B. Chivas Regal)
  • 3 cl Islay Single Malt Scotch (z. B. Laphroaig 10 Jahre)
  • 1,5 cl Waldhonig
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Ingwerlikör

Medizin auf Rezept: Alle Zutaten in einen Shaker auf Eiswürfel geben und kräftig schütteln. Nun in den Tumbler auf Eiswürfel über das Grob- und Feinsieb abseihen. Abschließend mit Zitronenzeste dekorieren.


Und jetzt wünschen wir einen schönen Sommer und sagen: Chin Chin!

Auf den Geschmack gekommen? Wir verlosen 2 x „Partydrinks & Cocktails Bücher zum selbst mixen und verkosten“! Jetzt rasch kommentieren: Welcher Cocktail ist dein Sommerliebling 2017?