Eines gleich vorweg: Türen, die schließen, gibt es nicht. Auch solche, die öffnen, sind nur schwer zu finden. Dafür gibt es jede Menge Türen, die Werte schaffen, die fürs Leben gemacht sind, die zu mir passen, deren Bau eine Kunst ist oder die sich für Clevere eignen. Hallo? Ich möchte durch die Türe meine Wohnung betreten oder mein Haus verlassen.

Ja, ich weiß, sie muss gewisse Kriterien hinsichtlich Energiekennzahlen, Brandschutz und Sicherheit erfüllen. Und natürlich soll sie auch hübsch anzusehen – nicht „Designt fürs Leben“! – sein. Aber, bitte, in erster Linie ist sie eben Teil eines Gebäudes.

Warum also nicht Slogans verwenden, die die Sache an sich und ihre Funktion in den Mittelpunkt stellen? Nicht falsch verstehen, emotionale Botschaften sind auch bei Investitions- oder Baugütern oftmals angebracht – aber meiner Meinung nach sollte inhaltlich auch das Produkt miteinbezogen sein.

Möge man mir verzeihen und nachsichtig sein, vielleicht war der Kopf nach mehreren Stunden Besuch der BAU München schon allzu voll. Aber hätte ich einfach eine „gute Türe für meine Wohnung“ gesucht – ich denke, ich hätte sie schlichtweg nicht gefunden!